EWS - effektive Lösungen für gesundheitsbewusste und umweltschonende Wasserenthärtung und Entkalkung.

10

Jahre

Garantie

Andere Kabel

Vulcan Installation

Vulcan ist speziell dafür entwickelt, dass kein Spezialist für den Einbau erforderlich ist. Sie können Ihr Gerät ganz leicht selbst in 10-15 min einbauen. Für die Installation benötigen Sie weder Werkzeuge noch ist ein Öffnen der Rohrleitung erforderlich.

Montagehinweise
  1. Zur optimalen Behandlung sollte das Gerät im Bereich des Wasserzählers bzw. an der Hauptwasserzufuhr montiert werden.

  2. Die Impulsbänder können links und rechts, aber auch unterhalb des Elektronikteils mit einem Mindestabstand von 1 cm gewickelt werden.

  3. Vulcan kann waagerecht, senkrecht und in alle Richtungen montiert werden.

  4. Bei beengten Platzverhältnissen können die Wicklungen teils auf dem Hauptrohr und teils auf einem Verteilerrohr angebracht werden.


Alle hier genannten Montagevarianten sind möglich, da die Behandlungsimpulse eine Reichweite von mehreren Metern in jede Rohrrichtung haben.

Publikation des Schweizer

Bundesamtes für Umwelt, Wald und Landschaft (BUWAL) zum Thema elektromagnetische Wasseraufbereitung

Einbau eines Gerätes der "Private Line"
  1. Führen Sie die beiden Kabelbinder durch die Löcher im unteren Teil des Gerätes. Positionieren Sie nun das Gerätauf dem Rohr und ziehen es mit den Kabelbindern fest.

  2. Stecken Sie eines der Impulsbänder in das Gerät und fixieren es mit einem weiteren Kabelbinder am Rohr. Steht kein Platz am Rohr zur Verfügung, so kann der Elektronikblock auch an der Wand befestigt werden.

  3. Die Impulsbänder sollen so um das Rohr gewickelt werden, dass eine Spule entsteht. Achten Sie dabei darauf, dass die Wicklungen immer fest am Rohr und eng aneinander liegen.

  4. Fixieren Sie das Ende des Impulsbandes mit einem Kabelbinder. Verfahren Sie mit dem zweiten Impulsband identisch.

  5. Stecken Sie das Netzteil in eine Steckdose und den Stecker in die rechte obere Buchse des Gerätes.

  6. Die roten Impulsleuchten beginnen nun zu leuchten und der Vulcan hat den wartungsfreien Betrieb aufgenommen.

Einbauanleitung "Commercial Line" / "Industrial Line"
  1. Führen Sie die beiden Kabelbinder durch die Löcher im unteren Teil des Gerätes. Positionieren Sie nun das Gerät auf dem Rohr und ziehen es mit den Kabelbindern fest.

  2. Stecken Sie eines der Impulsbänder in die unterste Impulsbandbuchse des Gerätes und fixieren Sie dieses mit einem weiteren Kabelbinder am Rohr.

  3. Die Impulsbänder müssen so um das Rohr gewickelt werden, dass eine Spule entsteht. Achten Sie dabei darauf, dass die Wicklungen immer fest am Rohr und eng aneinander liegen.

  4. Fixieren Sie das Ende des Impulsbandes mit einem Kabelbinder. Stecken Sie nun das nächste Impulsband in die horizontal gegenüberliegende Impulsbandbuchse des Gerätes und verfahren Sie mit diesem identisch.

  5. Stecken Sie nun ein weiteres Impulsband in die nächste Impulsbandbuchse und wiederholen Sie je nach Gerätetyp die Schritte 2. bis 4. bis alle Impulsbandbuchsen belegt sind. Alle Impulsbänder sollten eng am Rohr anliegen und mit Kabelbindern fixiert sein.

  6. Stecken Sie das Netzteil in eine Steckdose und den Stecker in die rechte obere Buchse des Gerätes.

  7. Stellen Sie nun Ihr Vulcan durch gleichzeitiges Berühren der Sensortasten auf das für Ihr Rohrsystem passendeProgramm ein

 Allgemeine Hinweise
  1. Schützen Sie das Netzgerät vor direkter Nässe und Wasser.

  2. Verwenden Sie nur das mitgelieferte Schaltnetzteil.

  3. Zerschneiden Sie nicht die Impulsbänder bzw. die 24-Volt-Leitung des Netzteils.

  4. Entfernen Sie nicht die Endkappen bzw. die Isolierung der Impulsbänder.

  5. Vulcan ist für Betriebstemperaturen von -25°C bis + 50°C geeignet.

  6. Reinigen Sie das Gerät nur mit einem weichen Tuch und Wasser.

  7. Spitzentemperaturen an Heizflächen sollten 95°C nicht überschreiten.

Entkalkungsanlage

Entkalkung

Wasserenthärtung

Wasserenthärtungsanlage

Gerät zur Entkalkung

Wasseraufbereitung

Entkalkung ohne salz

wartungsfrei

weiches Wasser

vulcan 5000

enthärtungsanlage

Alle Informationen gelten nur für die Schweiz

Publikation des Schweizer

Bundesamtes für Umwelt, Wald und Landschaft

(BUWAL) zum Thema elektromagnetische Wasseraufbereitung

© 2023 by Natural Remedies. Proudly created with Wix.com

  • b-facebook
  • Twitter Round
  • b-googleplus