Kalkschutz mit

Vulcan-Technologie

Vulcan Impulsbänder

Andere Kabel

Unser Kalkschutzgerät Vulcan im Vergleich mit anderen Systemen 

Ohne Salz. Ohne Chemie. Keine Wartung. Kalkschutz effizient und preiswert.

Video zur Funktionsweise

Ionentauscher (salzbasierte Wasserenthärter) verwenden Salz und Chemikalien, um das Wasser zu behandeln. Sie ersetzen die Mineralstoffe (Kalzium- und Magnesium-Ionen) mit zweimal so viel Natrium (Salz)-Ionen. Durch die Beseitigung von Kalzium und Magnesium wird das Wasser somit enthärtet. Auf diese Weise steigern Ionentauscher den Natriumgehalt des Wassers erheblich, was signifikante gesundheitliche Risiken und Umweltbelastungen mit sich bringt. 

 

Hohe Kosten: Herkömmliche Ionentauscher sind teuer in der Anschaffung und benötigen eine hohen Wartungsaufwand durch Spezialisten. 

Verschwendung von Ressourcen: Ionentauscher benötigen erhebliche Mengen an zusätzlichem Wasser von bis zu ca. 110-300l pro Waschgang.

 

Kalkreste: Die verbleibenden Kalkreste bilden mit dem Salz  harte Verkrustungen z.B. in Dusche und Armaturen, so dass nach wie vor mit chemischen Reinigungsmitteln gereinigt werden muss 

 

Umwelt: Man rechnet im Durchschnitt mit dem Einsatz von 50 kg Salz

pro Kopf/pro Jahr. Das Salz kann von den Klärwerken nicht entfernt werden, so dass dieses über den Klärschlamm als Düngemittel wieder auf Ackerboden oder aber in Flüsse und Seen gelangt.
 

Endlose Wartung: Die Wartung beinhaltet ein ständiges Nachfüllen mit Salz, Entkeimung, das Waschen des Granulats und die Überprüfung von Ventilen und der Messstation. 

Magnetische Wasserbehandlung

Vulcan ist KEIN Magnetsystem. Es arbeitet ausschliesslich mit Impulsen. Wir möchten uns ausdrücklich von Geräten distanzieren, die die Kraft des Magnetismus verwenden, um Wasser zu behandeln.

 

Mögliche Probleme mit Magnetismus: 

Der Magnet kann nur wirken, wenn die Fliessgeschwindigkeit hoch ist. (bei einem Minimum von einem Meter pro Sekunde) 

Vulcan wirkt durch stetige Elektrizität konstant und unabhängig von der Fliessgeschwindigkeit des Wassers. 

 

Bei der Kalkbehandlung durch einen Magneten können nicht alle Rohrmaterialien gleich gut behandelt werden, da der Magnet Metall nicht gut durchdringen kann. Hier wird meistens empfohlen Kunststoffrohre zu verwenden. 

Vulcan wirkt auf allen Rohrmaterialien. 

 

Da Magnete alle im Wasser befindlichen magnetischen Partikel anziehen, kann sich eine Ansammlung dessen an der Innenseite des Rohres bilden, welche im schlimmsten Fall einen idealen Nährboden (Biofilm) für Bakterien oder andere unerwünschte Substanzen bildet. 

 

Vulcan löst den Nährboden von Keimen, in dem die äussere Kalkschicht im Leitungssystem abgebaut wird.

 

Magnete halten theoretisch ewig, in der Praxis jedoch verlieren sie schnell an Wirkung.

Vulcan-Systeme halten in der Regel 30 Jahre und mehr und erzeugen vom ersten bis zum letzten Tag diesselbe Wirkung. Daher erstreckt sich unsere

10-Jahresgarantie auch auf die volle Wirkung.

 

Die Vulcan Vorteile auf einen Blick:

  • ohne Salz 

  • ohne Chemie 

  • wartungsfrei 

  • umweltfreundlich

  • keine Keimbildung möglich 

  • konstante Wirkung ohne Leistungsabfall 

  • keine Öffnung des Rohres nötig 

  • einfache Selbstmontage möglich 


 

Wir begrüssen unsere neuen Kunden:

Sauber Motorsport AG

Produktion Kohlefaser-Karosserie

Allianz Suisse AG

Immobilienmanagement

Landolt Kaltband AG

Kühltürme

Beerstecher AG

Bewässerung Hydrokulturen

Brauerei De La Fontaine

Produktion Bierherstellung

Entkalkungsanlage

Entkalkung

Wasserenthärtung

Wasserenthärtungsanlage

Gerät zur Entkalkung

Wasseraufbereitung

Entkalkung ohne salz

wartungsfrei

weiches Wasser

vulcan 5000

enthärtungsanlage